Mansour Ciss Kanakassy

Die Künstler tragen ihre Lösung vor, wir wollen keine Entwicklungshilfe mehr, die unsere Entwicklung bremst. Wir wollen echte Infrastrukturen zum Nutzen unserer Kinder bauen.

Mansour Ciss

Kanakassy

Medien-Künstler
Geboren in Dakar, Senegal

 

Bundesverdienstkreuz Senegal 2007
Gewinner des Hauptpreises der Dakar Biennale Arts 2008
Decena Mitglied Wahlkommission des Senegal in Deutschland

 

1973 –1977 Ausbildung am Institut "National des Arts du Senegal" Bildhauermeisterklasse

.

Portfolio


Konzept

Ausstellungen

2015
Wir sind Alle Berliner 1884-2014, Savvy Contemporary, Berlin
We Are tomorrow, Ballhaus Naunynstrasse
ICAA Internationaler Club im Auswärtigen Amt
Residency Museums Quartier, Wien
Post Colonial Flatship Store, Wien
Shanghai Universite Residency, China

2014
Internationale Biennale Pekin, Beijing Songzhuang residency

2013
Internationale Biennale Pekin, Beijing Songzhuang residency

2012

Scenographie Urbaine, résidence Ouakam-Dakar, Sénégal
"Meine Silberne Hochzeit mit Berlin", Galerie Listros, Berlin
International Biennale in Beijing China
"Begegnung" Kunstverein Aalen
SOS-EDITION 2012 "Afro pour les enfants", Berlin
"Dialogue inévitable", Genes, Italy

2011
"The Global Contemporary Kunstwelten nach 1989", Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe
"United States of Afrika", Raw Material Compagnie, Dakar, Senegal
"Mal au Pixel", Laboratoire de Déberlinisation (Installation), Paris, Frankreich

2010
Festival Mondial des Arts Nègres, Dakar
"Geographique", Palais des Beaux-arts, Brüssel mit Raw Material Compagnie
Laboratoire Deberlinisation, africavenir 10e anniversaire, Berlin
Labellevirtuelle, Laboratoire de Déberlinisation, Urbanscénos, Paris

2009
"Spot on Dak'Art", IFA Galerie Berlin & IFA Galerie Stuttgart
"Manifeste Utopia", Global Pass Afro Express, Transmediale, 10. Internationales Medien Festival, Berlin
Konferenz & Ausstellung, Hearth Galerie, Art flux, Art Galerie, Paris
"Afro Made in China", Installation & Video, Galerie Peter Herrmann, Berlin
Ausstellung im SOS Kinderdorf, Berlin

2008
Dak'Art Biennale, Preisträger Leopold Sédar Senghor, Senegal
Preisträger Zuloga, Ausstellung, China
Arhnem, IFAA Art and Migration, Holland

2007
"Couleurs du Senegal", Gruppenausstellung, Heidelberg
NGBK Berlin, Holydammit, G8, Heiligendamm
"One World Village", Installation, GTZ, Am Alexander Platz, Berlin
"Les Bouts de bois de Dieu" und "Les idéogrammes de l'espoir", Dannenwalde

2006
Biennale Dak'Art Off, Goethe Institut, Dakar
"Symbiose" Ausstellung in open air, Frankfurter Allee, Berlin
"Afrika", Kunsthaus Viernheim mit Galerie Peter Herrmann, Vierheim
"Senghorama", Goethe Institut, Dakar

2005
Galerie im Parlament, Abgeordnetenhaus von Berlin
Kulturforum mit Galerie Vis-à-vis, Buchen

2004
Dak'Art le Grand (Y) Off, Montigny, Belgique
Nuit de la Francophonie, Ufa Fabrik, Berlin
Internationale Kunstbiennale Dak'art, Dakar, Senegal
"SOS - Sida", Louvain-La-Neuve, Belgien

2003
"Mein imaginäres Afrika", Ausstellung in Galerie Engelsmühle, Darmstadt
"Mein imaginäres Afrika", Galerie am Ritterplatz, Bensheim
"Mein imaginäres Afrika", Stadtmuseum Buchen
Laboratoire de Déberlinisation, Soho, Otakring
"Welten Sichten", Internet Terminal, Galé Raum mit Susanne Wenger, Österreich
Laboratoire de Déberlinisation, Afro-Projekt, Afrika Kulturdorf Stadtpark, Wien
"Die Räume der Macht. Die Macht der Räume", Ausstellung in Schloss, Sacrow

2002
Internationale Kunstbiennale Dak'art In, Dakar, Senegal
"Facies", Dak'art Off, Einweihung der "Villa Gottfried", Senegal
"Farafina", Ausstellung, Galerie Nord, Berlin
«Farafina parallel», Ausstellung Galerie corridor 23, Berlin

2001
"Heimat Kunst. Kulturelle Vielfalt in Deutschland", Kulturverein Zehntscheuer e.V., Rottenburg am Neckar
"Déberlinisation" Kongo Konference, Installation, Galerie Peter Herrmann, Berlin

2000
"Heimat Kunst. Kulturelle Vielfalt in Deutschland", Haus der Kulturen der Welt, Berlin
"Les Bouts de Bois de Dieu – Gottes Holzstücke", Installation, Galerie Nord, Berlin
Festival der Kunst und Kulturen, Senegal Werkstatt der Kulturen, Berlin
Internationale Kunstbiennale "Dak'art Off", Alimentation d'art Querformat Art Support, Dakar
Symposium Natur und Kunst. Holzskulpturen, Grün macht Schule, Berliner Forst
"Métissage", Gruppenausstellung, Max Planck Institut, Berlin
Kwangju Biennale, International Art to Wear, Kwangju, Süd-Korea

Presse

Scénographie urbaine Nafa (02/2013), Berlin, c'est toute ma vie DW (2013), What time is it? It is Sankara time! Africavenir (10/2012), Tag der offene Tür Africavenir (06/2012), Held macht Geld zu Kunst BZ-Berlin (2012), Mansour Ciss Kanakassy & Baruch Gottlieb & Christian Hanussek Global Contemporary (2012), Vernissage SOS Kinderdorf AEDT (2012), Le Laboratoire de Déberlinisation - Performance im Karlsuher Hauptbahnhof ZKM (2011), L'Afrique différemment Jeune Afrique (17/07/2010).

Kontakt

Mansour Ciss

M. +49 (0)15 77 43 97 694
H. +49 (0)30-53 67 32 76
Mail : info<at>mansourciss.de

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bei Verwendung von Texten oder Bildern, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung.